INFO

Erst informieren, dann reisen. Aktuelle online Reiseführer für tropische Länder und Inseln.

tropical-travel.de =>
tropical info
+++ Wir verkaufen top-level Reise Domains - schneller, einfacher und sicherer Transfer +++

Reiseinformationen


buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*    ---   Flüge suchen*

Fotoschau zeigen    ---   Ferienwohnungen bei CASAMUNDO   ---  Kalender zeigen


Einreise

EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise einen gültigen Personalausweis. Kinder müssen seit 2012 einen eigenen Reisepass besitzen.

Geographische Lage

Griechenland Karte Griechenland liegt am Rand der eurasischen Kontinentalplatte, die an die afrikanische Platte grenzt und tektonischen Bewegungen ausgesetzt ist. Dadurch kommt es immer wieder zu leichten bis mittelschweren Erdstößen und Erdbeben, die aber in den letzten Jahren nur Sachschäden angerichtet haben.

Des weiteren liegt Griechenland und v.a. die Ägäis zwischen den klimatisch extremen Gebieten der Sahara und dem asiatischen Kontinent. Dies führt zu permanentem klimatischen Druckausgleich und damit verbundenen starken Winden. V.a. in den Sommermonaten wehen der Meltémi aus Nordosten und der Schirokko aus Südwesten mit großer Heftigkeit und bringen Abkühlung.

Klima und Wetter

In den Sommermonaten von Juni bis September fällt so gut wie kein Niederschlag, die mittleren Tagestemperaturen liegen zwischen 25 und 28 Grad. Höchstwerte von weit über 30 Grad sind die Regel. Nachts kühlt es auf 20-24 Grad ab. Die Sonne scheint jährlich an über 300 Tagen.

mit LTUR nach Griechenland

Ab November beginnt die Regenzeit, die bis April andauert. Heftige Niederschläge und kühle Tage führen dazu, dass viele Hotels und Tavernen schließen, Fährverbindungen stark reduziert werden, und die Inhaber vielfach die Inseln verlassen.



Ab Mai beginnt die neue Saison mit vielen blühenden Blumen und Bäumen. Die Temperaturen von Luft und Wasser steigen, ab Juni hat das Meer Badewärme.




Auf griechischen Inseln überwintern =>

Vergleich deutscher Teams in der Champions League =>

Juli und August sind nicht nur die windigsten Monate und die Zeit der ausländischen Touristen. Es sind auch die Tage und Wochen, an denen die Griechen (v.a. aus Athen) Ferien und Wochenenden auf den Inseln verbringen. Dann kann es in Hotels, Tavernen und an den Stränden sehr voll werden. Ab September ist für die Griechen die Reisezeit vorbei, die Inselwelt gehört den Ausländern.

Die beste Zeit für Strandurlaubstage sind die Monate Juni und September, zum Wandern und Erleben von Natur und Kultur Mai und Oktober.

Anreise

Einige griechische Inseln sind von Deutschland, der Schweiz und Österreich aus direkt mit dem Flugzeug (Charter und Linie) zu erreichen. Hierzu gehören: Korfu, Kefalonia, Zakynthos, Skiathos, Mykonos, Santorini, Kreta (Iraklion und Chania), Rhodos, Kos, Samos, Chios, Lesbos, Limnos, Karpathos.

Linienflüge gibt es täglich mehrere nach Athen und Thessaloniki. Auch Lowcost-Airlines bieten Flüge nach Athen und/oder Thessaloniki.

Von Athen/Thessaloniki aus kann man dann mit dem Flugzeug, dem Bus, dem Mietwagen oder per Schiff weiterreisen. Üblich und preiswert sind die griechischen Fähren, die jede Insel von Piräus aus ansteuern. Für die kürzeren oder längeren Fahrten (z.B. Kreta in 11 Stdn oder Mykonos in 4,5 Stdn) zahlt man zwischen 10 und 30€ pro Person und Fahrt. Tickets können an der Promenade des Haupthafens vor Abfahrt oder online gekauft werden. Neben den großen Fähren fahren auch schnelle Tragflächenboote zu vielen Inseln. Wer nicht seetüchtig ist, sollte jedoch lieber das Flugzeug nehmen, denn die Ägäis gehört nicht zu den ruhigsten Gewässern.

Anschlussflüge auf die o.g. Inseln bekommt man bei Olympic Airways oder Aegean Airlines (nicht alle Inseln) ebenfalls zu vernünftigen Preisen von unter 100€ pro Flug und Person. Aegean Air bietet die innergriechischen Flüge für 50-80 € an. Flüge von Deutschland nach Athen oder Thessaloniki sind ebenfalls im Angebot (für ca. 90€). Innergriechisch sind mit Olympic Airways neben den o.g. Inseln noch folgende Inseln erreichbar: Kythira, Skyros, Paros, Milos, Syros, Naxos, Kreta (Sitia), Ikaria, Leros, Kassos, Kastellorizo, Astipalea.

Griechenland Fähre Alle übrigen Inseln sind nur per Schiff zu erreichen. Fahrzeiten können unter www.gtp.gr/routesform.asp erfragt werden. Dabei sind als Ausgangsorte Rafina oder Piraeus einzugeben, bzw. die jeweiligen Inseln. Katamarane und Fähren können online zu günstigen Preisen gebucht werden.

In der Saison sollte man Schnellboote frühzeitig buchen bzw. Tickets kaufen.

Übernachtungen

Sie haben die Wahl zwischen einem Pauschalangebot eines Reiseveranstalters, das Ihnen Flug und Hotelunterkunft auf einer Insel verknüpft, oder Sie buchen nur einen Flug und reisen Ihre Insel(n) individuell an. Es gibt auf allen griechischen Inseln neben luxuriösen Hotelanlagen viele kleinere Hotels und massenhaft Privatzimmer, die vor Ort ausgesucht werden oder vorher online gebucht werden können. Mit Ausnahme des Monats August bekommt man immer ein Quartier nach seinen Vorstellungen. Es bedarf hierfür nur ein wenig Ruhe für die Auswahl. Man sollte nicht auf das erstbeste Angebot annehmen, das bereits am (Flug-)Hafen von lautstarken Vermittlern angepriesen wird. Die Preise für ein ordentliches Zimmer mit Dusche liegen zwischen 30 und 60 Euro, in der Nebensaison ev. auch darunter. Auf einigen Inseln gibt es sehr schöne Häuser abseits des Trubels, von denen aus man die Insel und das griechische Leben auf eine ganz andere als typisch touristische Weise kennenlernen kann.

Unter Hoteltipps finden Sie einige wunderschöne Unterkünfte als kleine Auswahl aus dem Riesenangebot.

Mietwagen

Auf allen größeren Inseln gibt es Mietwagenverleih. Die Fahrzeuge sind in der Regel in gutem Zustand. Auf manchen Inseln lohnen sich Autos jedoch kaum, hier sind Motorräder/-roller das Mittel der Wahl. Vorausgesetzt, man kann sie fahren. Generell sollte man das Leihfahrzeug vorher gut inspizieren, Mängel festhalten und eine kurze Probefahrt machen. Schäden sind im Nachhinein häufig unmöglich wegzudiskutieren und müssen bezahlt werden.

Touren

Touren über die Inseln oder von Insel zu Insel können Sie vor Ort gebucht werden, z.B. bieten Hotels zum Teil diesen Service an, was relativ teuer und umständlich sein kann. Eine Alternative kann das Buchen von Touren online bei erfahrenen Anbietern sein. Getyourguide.de hat diesbezüglich ein großes und zuverlässiges Angebot und ist auch auf deutsch verfügbar.

Vorsicht

Ich will hier unbedingt auf zwei Dinge hinweisen:

  • Nacktbaden ist nicht auf allen Inseln und Stränden unproblematisch. Es gilt, sich an die Gepflogenheiten und Sitten der orthodox-christlichen Bewohner anzupassen und Rücksicht zu nehmen, die auch "oben-ohne" nicht überall tolerieren.
  • Feuergefahr Auf vielen Inseln besteht in den Sommermonaten extreme Brandgefahr, da die Natur völlig ausgetrocknet ist. Rauchen in Waldgebieten ist strengstens verboten und wird drakonisch bestraft. Bitte werfen Sie auch kein Glas, keine Blechdosen oder ähnliches achtlos weg ! An manchem weggeworfenen Unrat hat sich bereits ein verheerendes Feuer entfacht.

Kroatien´s Inseln

Flug buchen - Hotel buchen - los geht´s



Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon

besuchen Sie bitte auch meine anderen online Reiseführern